Tarifvertrag für den öffentl. dienst kreuzworträtsel

Mehr als 20 Staaten haben inzwischen Statuten erlassen, die fair-share-Bestimmungen genehmigen. Um genau zu sein, 22 Staaten, der District of Columbia und Puerto Rico – plus zwei weitereStaaten für Polizei- und Feuerwehrgewerkschaften. Viele dieser Staaten haben mehrere gesetzliche Bestimmungen, mit Abweichungen für verschiedene Kategorien von öffentlichen Bediensteten. Jeder von ihnen wird nun neue Wege finden müssen – die in neuen Statuten ausgearbeitet wurden –, um die Beziehungen zwischen den Arbeitgebern und ihren Arbeitnehmern zu strukturieren. Die Mehrheit entgegnet in einer Fußnote nicht weniger, dass dies für den Gerichtshof nicht angemessen ist. “All diese Menschen, die mit Entlassungen, Stellenabbau, einer reduzierten Arbeitswoche konfrontiert sind, werden weniger Geld für Lebensmittellieferdienste, Lebensmittelgeschäfte oder für die Online-Bestellung von lokalen Unternehmen haben, die versuchen zu überleben”, sagte Kinew. Der Niedergang der Gewerkschaften hat wenig mit politischen Angriffen auf sie zu tun: Wenn 90 % der realen Arbeitskräfte in unserer Demokratie etwas fordern würden, würden sie es bekommen. Es hat alles damit zu tun, dass junge Menschen heutzutage nicht glauben, dass Gewerkschaften Dienstleistungen erbringen, die ihren Kosten wert sind. Sie erkennen – richtig – an, dass Gewerkschaften den Fleißigen und Produktiven zum Wohle der Untätigen und Unehrgeizigen schaden und keinen Teil davon wollen.

Wir können sogar erkennen, dass Gewerkschaften in der Vergangenheit wertvolle Ergebnisse lieferten – obwohl bitte vermissen Sie mich mit einer weiteren Iteration von “die Jungs, die Dir das Wochenende gebracht haben” – ohne die Idee zu kaufen, dass sie auf Ewig dafür danken, dass sie Kinder vor hundertfünfzig Jahren aus den Mühlen ziehen. – Seit mehr als einer Woche fordert Newman in den sozialen Medien den öffentlichen Sektor auf, “den Schmerz der Nation zu teilen”. Am vergangenen Donnerstag reagierte der offizielle Account von Queensland Labor auf Twitter und attackierte erneut seinen Rekord im öffentlichen Dienst. Es kann unbeabsichtigte Folgen haben, wenn man versucht, Geld zu sparen, indem man Staatsangestellte in einer Rezession entlässt. Vor der Großen Depression des letzten Jahrhunderts kürzten die Regierungen die Ausgaben für öffentliche Dienstleistungen, um Geld zu sparen. Wir bestätigten ein ähnliches Gesetz in Abood v. Detroit Bd. of Ed., 431 U. S. 209 (1977), und wir erkennen die Bedeutung der Nachfolge Präzedenzfall, es sei denn, es gibt starke Gründe, dies nicht zu tun. Aber es gibt sehr starke Gründe in diesem Fall.

Es geht um das grundlegende Recht auf freie Meinungsäußerung. Abood war schlecht begründet. Sie hat zu praktischen Problemen und Missbrauch geführt. Sie steht im Widerspruch zu anderen Fällen des Ersten Zusatzartikels und wurde durch neuere Entscheidungen untergraben. Die Entwicklungen seit der Übergabe von Abood haben ein neues Licht auf die Frage der Agenturgebühren geworfen, und keine Abhängigkeitvonsinteressen seitens der Gewerkschaften des öffentlichen Sektors reichen aus, um die Anhaltende der Verletzungen der Redefreiheit zu rechtfertigen, die Abood in den letzten 41 Jahren begangen hat.

Comments are closed.